Monday, 18 April 2011 08:18

Andacht – Der “Sünden” - Stein

Written by
Rate this item
(0 votes)
Für eine Andacht: Jeder hat zehn Minuten Zeit, um raus zu gehen und etwas zu finden, dass ihn an seine Beziehung zu Gott erinnert. Dann soll jeder erklären, warum ihn dies an Gott erinnert. Man wird viele Blumen, ein paar Steine und manche Überraschung dabei haben. Man kann darüber sprechen, wie schön oder stark und zuverlässig oder wunderbar eine Beziehung zu Gott ist. Danach bekommt jeder einen softballgroßen (ca. 10 cm Durchmesser) Stein. Die Steine müssen vom Leiter mitgebracht werden. Jeder dieser Steine nennt sich „Sünde“: Dann spricht man darüber, was Sünde ist und wie schwer und hässlich sie ist. Man spricht darüber wie schlimm Sünde ist und wie wir es alle nach einer Weile müde werden Sünde herumzutragen. Man sollte sicher sein, dass jeder eine gute Vorstellung bekommen hat, was Sünde ist. Dann werden die Leute herausgefordert, leise darüber nachzudenken, welche Sünden sie herumtragen und in welchen Bereichen ihres Lebens sie Verbesserung brauchen. Dann spricht man darüber wie es wäre, wenn dieser Stein wirklich die Sünde wäre. Er würde immer weiter wachsen bis er so groß ist, dass wir ihn nicht mehr tragen können. Dann liest man Römer 3,23 („denn alle haben gesündigt, und in ihrem Leben kommt Gottes Herrlichkeit nicht mehr zum Ausdruck“), dann fährt man fort und erzählt, was Jesus getan hat und liest dann den zweiten Teil des Satzes („und dass sie für gerecht erklärt werden, beruht auf seiner Gnade. Es ist sein freies Geschenk aufgrund der Erlösung durch Jesus Christus“). Man erzählt weiter, dass Gott uns anbietet unsere Sünden „abzuwerfen“ (Hebräer 12,1-2 – „Wir sind also von einer großen Schar von Zeugen umgeben, deren Leben uns zeigt, dass es durch den Glauben möglich ist, den uns aufgetragenen Kampf zu bestehen. Deshalb wollen auch wir – wie Läufer bei einem Wettkampf – mit aller Ausdauer dem Ziel entgegenlaufen. Wir wollen alles ablegen, was uns beim Laufen hindert, uns von der Sünde trennen, die uns so leicht gefangen nimmt, und unseren Blick auf Jesus richten…“) und wie Gott unsere Sünden wegnimmt und sie weit wegwirft (Psalm 103,12 – „So fern der Osten vom Westen ist, hat er unsere Verfehlungen von uns entfernt.“) Schließlich soll jeder Teilnehmer alleine seinen “Sünden” – Stein ans Ufer bringen und ihn soweit wie möglich in den See werfen, so dass er nie wieder gesehen wird. Man kann sie auch zu zweit gehen lassen (um ein Beispiel zu dafür zu bringen, dass man sie gegenseitig bei Problemen helfen soll (Galater 6,2 – „Helft einander, eure Lasten zu tragen! Auf diese Weise werdet ihr das Gesetz erfüllen, das Christus uns gegeben hat“))

Additional Info

  • Group Size: Various
  • Source: uthpastor
Read 3814 times

More in this category: « Todestrommel Katastrophen - Spiel »
Login to post comments
TitleDate Added
bnm_43 2017-05-09 20:56:25
doczxcvbnm_125 2017-05-09 20:56:25
doczxcvbnm_122 2017-05-09 20:56:25
bnm_28 2017-05-09 20:56:25
doczxcvbnm_25 2017-05-09 20:56:25
TitleDate Added
Bouncy Ball Blitz 2012-11-06 22:06:02
Chain Reaction 2012-02-26 14:28:00
Giant 75 foot Water Slide 2012-01-22 21:28:24
Peanut Butter Face 2012-01-15 23:44:28
Messy Twister 2012-01-15 23:43:37

I have had many youth pastors over the years ask me for my own personal recommendations on products. In recent years, this request has increased. So, I thought it might be beneficial to many to share on the site my personal favorites in different categories from Simply Youth Ministry.

CLICK HERE to check out my personal picks in 7 categories

Gold Membership

What is Gold Membership?

Become a Gold Member:

P2Y Gold Membership Options
Your Pastor2youth Username

P2Y On Facebook

Don't miss out on any of the special updates for Pastor2youth.com

Make sure to "LIKE" our Facebook page at:
www.facebook.com/pastor2youth 

There will be special give-aways, announcements, and more on that page... so don't miss out!

Support P2Y

If you would like to help support Pastor2youth, please donate here. All donations will be used solely to improve and promote pastor2youth.com.

In The Trenches

Click Here to Access the Archive of the "In The Trenches" Interviews